"Man kann ja nicht schon morgens ein Bier trinken", jedoch ist ein wunderschöner Biertext der beste Start in den Tag. 366 mal wird den Lesenden von einem der 31 AutorInnen das Beste zur Stärkung geboten. Geschichten, Gedichte, Anekdoten, Essays... So vielseitig unser Bier, so unterschiedlich sind auch die Texte. Die Mischung macht die Faszination aus. Die Idee stammt von Esther Isaak. Viele verschiedene Schreibstile, viele Themen sollten das Bierbrevier reich und spannend machen. Gesucht und gefunden hat sie AutorInnen, die im Bier bestens bewandert sind und in der Szene als Schreibende nicht unbekannt. Jedem Autor, jeder Autorin stellte sie frei, was er oder sie schreiben will. 366 Texte, die anregender und unterschiedlicher kaum sein könnten. Und zudem ausgesprochen schön anzusehen. Tanja Feldmann alias tanjowski hat das Layout gemacht und die Buchstaben tanzen lassen. Seitenzahlen gibt es nicht, statt dessen ein Datum. Mit dabei die Herausgeberin Esther Isaak. Dazu Regine Marxen, Sylvia Kopp, Urs Willmann, Volker R. Quante, Norbert Krines, Martin Droschke, Antje Hinz, André Krüger, Benedikt Ernst, Barbara Teichmann, Daniel Diegmann, Detlef Rick, Edgar Wilkening, Falk Osterloh, Heike Wülfing, Juliane Eva Reichert, Kirstin Ruge, Kojka Stojanova, Klemens Wieringer, Michael Beyer, Martin Dambach, Peter Eichhorn, Ruben Trawelly, Srdan Majstorovic, Thomas Bassen, Tanja Feldmann, Theobald Fuchs, Torsten Goffin, Udo Smetan, Sünje Nicolaysen Unser täglich Brot gib uns heute Esther Isaak und Freunde 456 Seiten, Paperback Erschienen im Tredition Verlag ISBN: 978-3-347-13125-5 26,90 Euro (DE) Hier geht's zur Bestellung: bit.ly/taeglichbrot_treditionvelag